Raku Keramik

Raku Keramik Kugeln mit Riss

Kugeln sind ganz faszinierende Objekte. Wenn man durch die Welt geht sieht man sie im Großen nicht so oft und gerade deshalb empfinden wir sie als schön

Raku Keramik Kugeln mit Riss
Raku Keramik Kugeln mit Riss

Wir wissen natürlich, dass unser Planet eine Kugel ist, dass in Autos jede Menge Kugellager verbaut sind, aber echte Kugeln? Wenn man drauf stößt haben sie einen besonderen Wert: Perlen zum Beispiel. Vielleicht ist das ein Grund, warum Keramik Kugeln töpfern für mich so interessant sind.

Die Oberfläche der Raku Keramik Kugeln

Raku bietet sich als Oberflächengestaltung an, da die perfekte Form der Kugel durch die zufällige Form des Krakelee einen herrlichen Kontrast bekommt. Darüber hinaus habe ich bei diesen Kugeln noch einen Riss eingearbeitet. Inspiriert zu den Rissen hat mit Ulf Merbold (Deutscher Astronaut):

„Wir sitzen alle auf einer Kugel, und von der kann keiner runterspringen.“

Keramik Kugeln herstellen ist nicht ganz so einfach. Ich fertige sie in einer Form. Die Kugeln sind hohl und in der Kugel sitzt eine weitere Kugel, damit der Riß der durch diese kleinen Himmelskugeln geht nicht zu tief wird. Ich töpfere die Objekte aus hellem Ton und glasiere farblos bzw. mit eine leichten grünen Glasur. Die Raku Kugeln sind etwa 10cm im Durchmesser und etwas abgeflacht am Boden damit sie nicht davon rollen 🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.