Skulptur Plastiken

Pierrot Clown Figur

Der Pierrot ist eine komische Figur, vor allem aus der französischen Pantomime, aber auch mit Wurzeln in der italienischen Comedia dell’arte.

Pierrot Clown Figur
Pierrot – Raku Figur von Margit Hohenberger 1998

Das Wort stammt eigentlich aus dem Französischen, wörtlich „Peterchen“. Berühmt wurde dieser Harlekin, im weißen Kostüm und geschminkt, durch Jean-Gaspard Deburau und dem wundervollen Film von Marcel Carné: Kinder des Olymp.

Mein Buffoon ähnelt der Darstellung von Deburau: er ist eher naiv und melancholisch denn herrisch und stolz. Meine Interpretation verkörpert den nachdenklichen, hintersinnigen, die Welt mit wohlwollenden Späßen begleitenden Clown. Er will die Menschen aus dem Alltag holen und für kurze Zeit an die Schönheit und an ihre Träume erinnern. Die Risse in der Glasur (Craquelle) von Pierrots Kostüm veranschaulicht sehr schön die Vergänglichkeit seiner Absicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.