Margit Hohenberger – Keramikkünstler/in

Margit Hohenberger - Keramikkünstler

Margit Hohenberger

Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch.

Vielen herzlichen Dank auch an alle Freundinnen und Freunde die mich und meine Arbeit unterstützen.

Einige von Euch habe ich hier auf einer Linkübersicht zusammengestellt.

Besten Dank auch für die Feedbacks, Bewertungen und Kommentare hier im Keramik Kunst Blog.

 

Kontakt

Margit Hohenberger
Quetschenweg 129
95030 Hof
09281/ 610 644

Bitte wenden Sie sich direkt an mich, wenn Sie Interesse an den Raku- Figuren, Skulpturen, der Gartenkeramik, an Raku oder den Garten- Figuren haben – ich freue mich über Ihre Anfrage. Gerne auch von Keramikkünstler Kollegen.

Lebenslauf

1957
geboren in Hof/Saale, Ausbildung zur Direktrice, Kürschner- und Schneiderin.
1989
Kursbesuche Keramik, Lebensmittelpunkt in Nürnberg, später in Dresden.
1993
Ständige Künstlerische Weiterbildung Keramik: Kurse u.a. bei L. Ragnvald, G. Krüger, U. Grossmann, S. Claasen, J. Bechtold.
1995
Erste Ausstellung Kulturinsel Einsiedel, Görlitz.
2010
Anerkennungspreis für „Porzellanlandschaft I+II“ in Steinwiesen.
Seit 1996
Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Dresden, Zittau, Waischenfeld, Schwarzenbach, Salzburg, Bamberg, Cadenberge, Sommerhausen, Nürnberg, Naila, Hof, Halle..

Veröffentlichungen

u.a. in „Schweizer Garten“, „Lea“, regionalen Medien, „Neue Keramik“.

Statement

„Für Margit Hohenberger ist eine klare, überschaubare und reine Formgebung Ziel bei der Gestaltung ihrer Keramikfiguren. Die Ausdruckskraft wird durch die Raku-Technik (Craquellierung) und farbige Abstufung zusätzlich gesteigert. Form und Oberfläche verschmelzen so zu einer homogenen Einheit und vermitteln dem Betrachter Ausgewogenheit, Ruhe und Harmonie. Margit Hohenberger beschäftigt sich seit etwa 20 Jahren mit der Raku-Brenntechnik. Raku ist für sie immer wieder ein spannendes Erlebnis, und das Akzeptieren und Reagieren auf Unvorhersehbarkeiten sind unverzichtbar für eine ganz individuelle Keramik. Seit 2012 kombiniert Margit Hohenberger den klassischen Stil mit leuchtenden, intensiven Farben. Kombiniert mit fantasievollen Mustern prägt sie dadurch eine neuen Richtung in der Keramik Kunst: Popart-Raku.

(1) Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Margit, ich kam gerade zufällig auf Ihre Seite und finde Ihre Frauenfiguren genialissimo. Ich arbeite selber als Bildende Künstlerin (komme aus Dresden) und integriere seit einem Jahr Keramik in meine Bilder. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg und grüße Sie herzlichst, Rieke Schmieder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


https://deutschemedz.de /levitra https://deutschemedz.de/levitra