Garten, schöne Kunst

Guerilla Gardening – Garten Kunst Ron Finley

Ron Finley ist mit Sicherheit einer der profiliertesten “Guerilla Gardening Artists”. Ein Künstler, dessen Pinsel die Schaufel ist. Ein Performer, der seine Botschaft eher rappt als erzählt. Immer in Bewegung, mit einfacher, scharfzüngiger, ironischer, bildhafter Sprache. Er und seine Gruppe: L.A. Green Grounds verwandeln triste, verwilderte Flächen in Gärten und – sie pflanzen Essbares. Die Leute sollen die Früchte essen… Hier sein großartiger Auftritt bei ted.com

Ron Finley beeindruckt mich. Und während ich das sehe fallen mir auch ein paar Flächen ein, die mir noch nie gefallen haben, ich hatte aber auch nie den Mut (oder die Zeit, bla, bla,) dort etwas zu pflanzen, oder zu gießen. Und dabei sind Pflanzen (Narzissen) überall schön, hier ein Beispiel das ich in Berlin gesehen habe.

Guerlilla Gardening in Berlin 2013
Guerlilla Gardening in Berlin 2013

Meine Lieblingssprüche von Ron Finley aus dem TED-Talk:

  • Dialyses-center grow like Starbucks
  • Food is the problem – and food is the solution
  • L.A. got 26 Square Miles of unused Lads that makes 20 Central-Parks where you could grow 750 Millionen Tomatoeplants
  • Growing your own food is like printing you own money.
  • Gardning is my Graffitty
  • If kids grow tomatoes – they eat tomatoes
  • I am not talking about no free shit. Free is not sustainable, the funny thing about sustainability – you have to sustain it.
  • If you wanna meet with me – come to the garden with your shuffle so we can plant some shit.

Auf ein schönes Gartenjahr! Oder wie Ron vielleicht sagen würde: Gardening is like Shaping – your mind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.