Garten, schöne Kunst

Vogelhaus im Garten am Vogelheerd

Wir hatten diesen Winter ja unglaublich viel Schnee und da hatte Margit den Wunsch: mach doch ein Vogelhäuschen für unsere Terrasse. Und so habe ich in den Weihnachtsferien im Keller das verfügbare Material gecheckt und aus Bambusstäben, Resten von Dachpappe, Sperrholz, Fußbodenpaneelen (Dach) ein Vogelhaus gebaut.

Vogelhaus
Vogelhaus am Vogelheerd

Die Vögel am Quetschenweg (Übrigens heißt der Ortsteil von Hof: Vogelheerd) haben das Vogelhäuschen ganz gut aufgenommen. Das war meine Bedingung für den weiteren Ausbau. Am vergangenen Sonntag habe ich den Ständer gebaut. Die Verbindung der Bambusstäbe sind 3 mm starke Zahnstocher. Das Ganze ist ohne “Plan” entstanden (wenn es schneller gehen soll, wende man sich einfach an die echten Vogelhaus-Experten) und es wirkt irgendwie fernöstlich, so ein wenig nach “Brücke am Quai”. Ist aber stabil 😉 Selbstverständlich ist das Futterschälchen im Vogelhäuschen aus Keramik – handgemacht von Margit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.