Rhododendron in der Vase

Eine Geschichte, die gemischte Gefühle bei mir auslöst. Wir hatten im November/Dezember 2010 wohl den meisten Schnee seit 60 Jahren. Geschlossene Schneedecke über mindestens 6 Wochen und es war richtig schwerer Schnee.

Rhododendron in der Vase

Rhododendron in der Vase

Das hat die Pflanzen bei uns im Garten richtig mitgenommen. Ich freue mich zwar, dass ich jetzt einen schönen Rhododendron-Strauß in unserem Wohnzimmer habe, aber im Garten wäre er mir lieber. Der Ast ist bei uns im Garten durch den Schnee einfach abgebrochen. Und so hoffe ich, dass dieser Rhododendron-Ast ein letzte Blüte haben wird.

So ist das Leben. Und vielleicht ist eine unserer Aufgaben eben „blühen“. Egal wo und unter welchen Voraussetzungen.

Rhododendron Schneebruch

Rhododendron Schneebruch

Es hat unseren Rhododendron, und er ist knapp 40 Jahre alt, ordentlich geknickt. Hier noch ein Blick auf die Schneemassen im Winter 2010.

Rhododendron unter Schnee, Quetschenweg in Hof, Winter 2010

Rhododendron unter Schnee, Quetschenweg in Hof, Winter 2010

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


https://deutschemedz.de /levitra https://deutschemedz.de/levitra