Bücher

Berit Hildre: Kopf und Gesicht – Buchtipp

Irgendwie kommt Kunst (auch) von Können. Und Können kommt von Lernen, Studieren, Probieren, Wiederholen. Und glücklicherweise gibt es Menschen, die einem dabei behilflich sind. Berit Hildre (jetzt nennt Sie sich wohl nur noch Berit) ist selbst eine begnadete Bildhauerin. Sie macht wunderschöne Skulpturen die man auf ihrer WebSite  www.treserras-berit.com bewundern kann. Hier ein Bildschirmfoto.

Berit Hildre Skulpturen - Bildschirmfoto
Berit Hildre Skulpturen – Bildschirmfoto

Berit Hildre arbeitet auch als Kunstpädagogin und gibt Kurse und Praktika für Modellieren an der Abendakademie von Aubenas im Département Ardèche.

Berit Hildre: Kopf und Gesicht - Modellieren mit Ton
Kopf und Gesicht
Und Sie hat auch das Buch Kopf & Gesicht, Modellieren mit Ton verfasst. Der Aufbau des Buchs/Lehrgangs ist sehr gründlich, beginnt mit der Anatomie von Kopf und Hals. Das ist sehr hilfreich, denn man versteht besser, wie sich die Form herleitet. Die Proportionen sind wunderbar erklärt und die Details für Ohren, Nase und Mund erschließen sich leicht. Berit Hildre geht auf verschiedene Kopfhaltungen ein, erläutert Mundstellungen und legt Wert auf die Gesichtsausdrücke, denn die hauchen einer Skulptur “Leben” ein. Hier am Beispiel Melancholie.

Berit Hildre: Buchausschnitt - Gesichtsausdruck Melancholie
Berit Hildre: Buchausschnitt – Gesichtsausdruck Melancholie

Natürlich werden auch andere Themen erklärt. Wie man Oberflächen behandelt und welche Werkzeuge sich gut für die Arbeit eigenen. Ich habe dieses Buch in regem Gebrauch und kann es sehr empfehlen. Dieses Buch habe ich seit 2005 und ich lege es auch jetzt noch bei großen Büsten oder Köpfen auf meinen Arbeitstisch um mich wieder neu zu orientieren.

4 Gedanken zu “Berit Hildre: Kopf und Gesicht – Buchtipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.