Blick in die Werkstatt

Gartenfigur Olga – Gartenkeramik

Ich möchte Ihnen gerne zeigen, wie so eine Badende im Garten entsteht. Deshalb also hier ein Schnappschuss von Olga während ich daran arbeite. Sicher nicht so sehr “damenhaft”, aber so ein Hintern will geformt werden 😉

Gartenfigur Olga - Gartenkeramik
Gartenfigur Olga

Brrrrr, Olga ist es ziemlich kalt. Eisbaden ist angesagt in unserem Gartenteich(lein). Aber sie freut sich schon sehr auf den Sommer und ich freue mich, dass sie bald ein neues Heim in einem schönen Garten hat.

Man muss den Ton dann “erwischen” wenn er nicht zu feucht ist, so dass er die Form hält. Er darf aber auch nicht zu trocken sein, sonst ist er schwer zu formen bzw. hält nicht mehr richtig.

Gartenfigur Olga - Der Ton wird geformt.
Gartenfigur Olga – Der Ton wird geformt.

Auch aus diesem Grund kann man solche Garten Figuren nicht in einem Rutsch aufbauen. Die Teile werden einzeln nacheinander gearbeitet. Und wenn der Ton bereit ist, dann baue ich die Figur Stück für Stück zusammen. Und biege sie hin – was manchmal ganz schön Geduld erfordert. Aber Sie sehen schon. Es steckt Arbeit und Willen drin. Der Ton fordert (mich) – er will bearbeitet werden.

5 Gedanken zu “Gartenfigur Olga – Gartenkeramik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.